Angebote für Jahrgang 9

Nr: 9/1

 

Naturschutz-„Du kannst nur schützen, was du kennst!“ 

Leitung:   Herr Ferderer

 

 

„Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie schön die Welt ist und wie viel Pracht in den kleinsten Dingen, in irgendeiner Blume, einem Stein, einer Baumrinde oder einem Birkenblatt sich offenbart. Die erwachsenen Menschen, die Geschäfte und Sorgen haben, sich mit lauter Kleinigkeiten quälen, verlieren allmählich ganz den Blick für diese Reichtümer.“
(Rainer Maria Rilke)

 

Wer ?

 Schüler (aller Schulzweige) des neunten Jahrgangs

 

 

 Was?

 In dem Kurs soll es darum gehen, die Natur um euch herum kennen, schätzen und schützen zu lernen. Wir fangen Tiere, sammeln Pflanzen, bestimmen die Arten und erarbeiten Schutzmaßnahmen in unserem direkten Schulumfeld.

 

 

Warum?

 Es gibt aktuell nicht nur das Riesenproblem des "Artensterbens", sondern auch ein Aussterben von Menschen, die Tier- und Pflanzenarten bestimmen können. Die meisten Leute wissen nicht mehr, was vor der eigenen Haustür wächst, krabbelt, fliegt oder schwimmt. Am Ende kann man aber nur schützen, was man auch kennt.

Sei also du der nächste Experte!

 

 

Wie?

 Zu verschiedenen Lebewesen werden sinnvolle Schutzmaßnahmen überlegt und wenn möglich praktisch umgesetzt.

 


Nr: 9/2

Kunst mal praktisch!

Leitung:  Frau Schirdewan / Frau Haferkamp

 

In diesem Kurs soll es darum gehen, verschiedene künstlerische Techniken und Verfahren kennenzulernen, die im alltäglichen Kunst-unterricht (z.B. aufgrund der Gruppengröße oder aus Zeitmangel) häufig zu kurz kommen.

 

Schwerpunkte des Kurses sind u.a. Töpfern, Fotografie / Film, Drucken (Hochdruck / Tiefdruck), plastisches Gestalten mit Papp-maché,… Für weitere Ideenvorschläge sind wir offen!

 

Unser Ziel ist es, die praktische Arbeit in den Vordergrund zu stellen, so dass jede(r) Teilnehmer(in) die Möglichkeit hat, die jeweiligen künstlerischen Techniken selbst auszuprobieren.

 

Die Materialkosten für diesen Kurs betragen ca. 10 Euro.

 


 


Nr: 9/3

Musik mit der Stimme

Leitung:  Frau Kratz

 

 

Sing deinen Song

 

 

 

Schaust du gerne DSDS, The Voice of Germany oder Sing meinen Song - das Tauschkonzert? Singst du selber gerne oder bisher nur heimlich unter der Dusche und fragst dich, wie unsere Stimme als Instrument funktioniert und wie man sie am besten trainieren kann? Dann ist das hier dein Kurs!

 

Wir wollen gemeinsam singen, mit stimmbildnerischen Übungen unsere Stimmen trainieren und verschiedene Singstile (von Klassik über Pop & Rap bis hin zum Beatboxen) kennenlernen und  ausprobieren. Wir gehen der Frage nach, warum Menschen singen und was das gemeinsame Singen z.B. unter dem Weihnachtsbaum oder im Fußballstadion bewirken kann.

 

Wir beschäftigen uns damit, wie man die eigene Bühnenpräsenz verbessern kann und was bei Lampenfieber hilft.

 

Außerdem stehen bei diesem Kurs ein „Meet and Greet“ mit Berufssängern und ein Konzertbesuch auf dem Programm.

 

                                                           

 

 

 


Nr: 9/4

Der Schinkel-Blog

Leitung:  Frau Berger

 

„Bloggen gibt einem eine Stimme. Und damit ungeahnte Kräfte.“

 Kristina Bazan, Digital Influencer

 

 Wer ?

 Schüler (aller Schulzweige) des neunten Jahrgangs

 

Was?

 In dem Kurs soll es darum gehen, dass wir unsere eigene online-Schülerzeitung erstellen – Den Schinkel-Blog!  

 

Warum?

 Das Schreiben und Veröffentlichen von Texten verlagert sich immer mehr vom Papier ins Internet. Ein Blog bietet eine perfekte Plattform, kreativ zu werden und Mitschülern, Lehrern und Eltern zu präsentieren, was euch und die Schule aktuell bewegt.

 

Wie?

 Die Gestaltung eines Blogs eröffnet vielfältige Möglichkeiten, über aktuelle Geschehnisse zu berichten, Informationen zu verbreiten oder auch Ereignisse zu kommentieren. Sei es in Form von Berichten, Umfragen, Interviews, Videos oder … – Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

 

                                  

 


Nr: 9/5

TheaterRäume

Leitung:  Frau Kerksieck, Herr Knille

 

 

 

Für Theater braucht man...

 

... Spieler!

 

... Kostüme!

 

... Maske!

 

... Text!

 

... Licht!

 

... Ton!

 

... eine Bühne! Ja?

 

Normalerweise sitzt man als Zuschauer im Theater in einem dunklen Raum. Man darf nicht quatschen und noch nicht einmal Popcorn essen. Aber ist das immer so?

 

Wir untersuchen das genauer und fragen uns: Wo kann Theater noch stattfinden?

 

Dafür wollen wir verschiedene Räume erkunden und ausprobieren. Ausgehend von der „klassischen“ Bühne geht es raus aus dem Theaterraum und rein in die Schule! Dafür braucht ihr etwas Mut- denn man könnte euch sehen, aber das ist ja auch das Ziel im Theater. Die Schule ist unsere Bühne- wir spielen und führen auf wo und wenn (!) andere nichtsahnend Pause machen.

 

                                   

 

 


Nr: 9/6

Tanz

Leitung:  Frau Langsenkamp

                              

“Dance is music made visible!”

 

 

 

Ich möchte das Thema Tanz mit dir von verschiedenen Perspektiven aus beleuchten. Was bedeutet Tanz eigentlich für dich? Welche Rolle spielt Tanz in der Geschichte? Welche Tanzstile gibt es? Wo auf der Welt wird wie getanzt?

 

Natürlich nähern wir uns dem Thema Tanz am besten, indem wir tanzen. Man sagt nicht umsonst: Learning by doing! Die Grenzen dabei setzen wir uns selbst.

 

Dabei möchte ich euch nicht alle Choreographien vorschreiben, sondern ihr selbst sollt zu Choreographen werden.

 

Wenn du Lust hast, Tanz in Theorie und Praxis zu erfahren, dann komm vorbei!

 

 

                                                                                                      


Nr: 9/7

Schülermediation

Leitung:  Frau Wüstefeld-Dreier

 

 

                                                               

                    

 

Problematische Vorfälle in der Schule werden oft „zwischen Tür und Angel“ / auf die Schnelle oder gar nicht zufriedenstellend bereinigt!

 

In diesem Kurs lernt ihr Vermittlungsgespräche anzuleiten, in denen streitbeteiligte Kinder / Jugendliche / MitschülerInnen selber Lösungen für ihr Problem finden, womit beide zufrieden sind und der Konflikt vom Tisch ist – und das auch noch ohne LehrerInnen oder  Eltern.

 

Auch Klassenkonferenzen und Strafen können dadurch überflüssig werden!

 

Am Ende könnt ihr ein Zertifikat als „SchülermediatorIn“ bekommen, das ihr nicht nur hier in der Schule, sondern auch später in anderen Einrichtungen* gut gebrauchen könnt!

 

Außerdem übt ihr eure Teamfähigkeit, lernt etwas über „Gesprächstechniken“  und probiert jede Menge Spiele aus…!!              

 

 

 

* z.B. Praktikumsplatz, Zivildienst u.s.w.

 

 


Nr: 9/8

Textiles Gestalten

Leitung:  Frau Dierker

 

Taschen, Täschchen, Beutel. Zum Shoppen, für die Kosmetik oder alles Mögliche und Unmögliche.

 

Taschen sind nicht nur notwendige ‚Behältnisse’, sondern die perfekten Begleiter in allen Lebenslagen. Von zweckmäßig bis elegant, sind sie nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken.